Was genau bedeutet Outplacement?

Was ist Outplacement? Welche Vorteile bietet es für Arbeitgeber und Arbeitnehmer? Welche Leistungen sind inbegriffen? Hier mehr erfahren

Outplacement und Newplacement sind zwei Begriffe, die die professionelle Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung von ausscheidenden Mitarbeitenden bezeichnen. Diese Dienstleistungen werden von spezialisierten Unternehmen wie InnoHub angeboten.

Grundsätzlich unterscheidet man dabei zwischen Einzel- und Gruppen-Outplacements. KMU und Grosskonzerne, aber auch staatliche Institutionen und Verbände nutzen Outplacement beispielsweise, wenn sie umstrukturieren müssen. Der Arbeitgeber möchte damit eine faire Trennung gestalten, die für Arbeitnehmende so positiv wie möglich verläuft. So soll die Trennung einerseits schnell und reibungslos ablaufen, andererseits sollen die ehemaligen Mitarbeitenden von attraktiven neuen beruflichen Perspektiven profitieren können.

Lioudmila Thalmann

Die Autorin: Lioudmila Thalmann

Betriebswirtschafterin, Geschäftsführerin InnoHub

Welche Vorteile bietet ein Outplacement?

Outplacement

 

Besonders in Zeiten von Krisen und Modernisierungen lässt sich eine Umstrukturierung des Mitarbeitendenstamms oft nicht vermeiden. Das Unternehmen muss sich von bestimmten Mitarbeitenden trennen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Teilweise betrifft dies nur einzelne Personen, manchmal ganze Abteilungen.

Ein Outplacement bietet Unternehmen in einem solchen Prozess diverse Vorteile:

  • Wahrung eines positiven Images: Wenn eine grössere Anzahl von Mitarbeitenden entlassen wird, erzeugt dies Aufmerksamkeit bei den Medien. Auch Geschäftspartner, Kundschaft und potenzielle Fachkräfte beobachten das Ereignis aufmerksam. Verläuft die Trennung in einem fürsorglichen Rahmen, dann stärkt dies das gute Image des Unternehmens in der Öffentlichkeit.

  • Gutes Betriebsklima: Verbleibende Mitarbeitende beobachten mit Argusaugen, auf welche Art ihre scheidenden Kollegen das Unternehmen verlassen (müssen). Erfolgt der Abschied mit Wertschätzung, können negative Gefühle in der verbleibenden Belegschaft verringert oder vermieden werden.

  • Überschaubare Kosten und Zeitersparnis: Erfolgt die Trennung einvernehmlich und in gemeinsamer Absprache, können allenfalls auch Kosten für längere Krankheitsausfälle und teure Rechtsstreitigkeiten gespart werden.

Wie verläuft das Outplacement?

Time for change

Outplacement-Verfahren folgen in der Regel einem bestimmten Schema:

  • Vorbereitung: Im Vorfeld der Kündigung tritt der Arbeitgeber mit dem Outplacement-Coach in Kontakt. Dieser hilft, die Trennung mit den nötigen Massnahmen sauber vorzubereiten.

  • Erstkontakt: Kurz nach Bekanntgabe der Kündigung tritt der Coach an den Mitarbeitenden heran. Die Praxis hat gezeigt, dass sich die Zusammenarbeit erst nach Aussprechen der Kündigung als fruchtbar erweist.

  • Verarbeitung der Kündigung: Die meisten Menschen geraten nach der Kündigung in eine emotionale Krise. Hier hilft der Coach, den Schock zu verarbeiten.

  • Standortbestimmung und Neuorientierung: Gemeinsam mit dem Coach gewinnen die Mitarbeitenden in einem nächsten Schritt Klarheit darüber, wo sie stehen und wo sie hinwollen. Deshalb nehmen sie nun eine Bestandsaufnahme ihrer Stärken, Interessen, Qualifikationen und Erfolge sowie auch ihrer Schwächen vor. Anhand von wirkungsvollen Tests und Fragebögen gewinnen die Mitarbeitenden einen Überblick über ihre Interessen und Potenziale. Zudem definieren sie jetzt ihre beruflichen und persönlichen Ziele und erarbeiten neue Perspektiven.

  • Steigerung der Flexibilität: Häufig muss an der Flexibilität der Mitarbeitenden gearbeitet werden, sodass diese geographisch flexibler werden, aber auch in Bezug auf die möglichen Berufe und Branchen neue Perspektiven sehen.

  • Bewerbungsphase: Jetzt beginnt der Mitarbeitende damit, sich selbst zu vermarkten. Gemeinsam mit dem Coach werden die Bewerbungsunterlagen zusammengestellt und auf die persönlich erarbeitete Strategie hin optimiert. Der Coach gibt dabei wertvolle Tipps für Bewerbungsgespräche und trainiert Auftreten und Selbstpräsentation im Job Interview.

  • Stellensuche: Je nach Person und Strategie lässt sich nun leicht eine passende Stelle finden. Neben ausgeschriebenen Stellen werden dabei auch verdeckte Möglichkeiten genutzt, die sich beispielsweise durch das eigene Netzwerk ergeben.

  • Unterstützung bei Vertragsgesprächen: Hier lauern letzte Hürden. Der Coach berät deshalb beim Verhandeln des Gehalts und anderer Leistungen, bis ein angemessener neuer Vertrag vom Mitarbeitenden unterschrieben wird.

  • Coaching während der Anfangsphase: Auch während der ersten Zeit im neuen Job kann der Coach die Begleitung auf Wunsch fortsetzen. Dabei steht er mit Rat und Tat zur Seite, um die Eingliederung in den neuen Job erfolgreich zu gestalten.

Unsere Leistungen für Ihr erfolgreiches Outplacement

Good news

InnoHub bietet Ihnen ein umfassendes Outplacement-Angebot, das sämtliche wichtige Stationen im Outplacement-Prozess abdeckt:

  • Einer unserer Spezialisten begleitet Ihre Mitarbeitenden über den gesamten Outplacement Prozess hinweg.

  • Wir unterstützen Ihre Mitarbeitenden bei einer wirkungsvollen Standortbestimmung und dem Finden neuer Möglichkeiten.

  • Unser Coach unterstützt Ihre Mitarbeitenden bei Bewerbungsdossier-Optimierung und Stellensuche.

  • Ihre Mitarbeitenden erhalten – wo nötig – eine umfassende Assessment-Center Vorbereitung.

  • Im Job-Interview-Training werden sie fit gemacht für das Bewerbungsgespräch. Zudem gibt unser Coach Tipps für den Vertragsabschluss.

  • Je nach Situation und Alter besteht auch die Möglichkeit, in unseren Kursen neue Kompetenzen wie eine Projektmanagement IPMA Level D Zertifizierung zu erwerben, um mit Zertifikaten aktuelle Kompetenzen für den neuen Job vorzuweisen.

Mit unserer Schwestermarke InnoPark führen wir im Auftrag vom Bund ein Programm im Rahmen arbeitsmarktlicher Massnahmen durch. Jährlich nehmen über 1000 stellensuchende Personen der RAV-Ämter etc. daran teil, wobei die meisten im Anschluss einen neuen Job haben. Weil wir seit 20 Jahren am Markt aktiv sind, verfügen wir über umfassende Erfahrung, wenn es um erfolgreiche Reintegration von stellensuchenden Fach- und Führungskräften in den Arbeitsmarkt geht.

Führen Sie Ihr Outplacement deshalb mit InnoHub durch, dem Spezialisten für neue berufliche Perspektiven! Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Passende Kurse zum Thema

Andere Personen haben im Anschluss folgendes gebucht:

konfliktbewaltigung und konflikte lösen
Soft Skills

Konfliktmanagement - Konflikte lösen

Im Konfliktmanagement Kurs lernen die Teilnehmenden passende Konfliktmanagement Methoden kennen und Konflikte zu lösen, um in Zukunft besser auf schwierige Situationen und Herausforderungen zu reagieren.

Karriereberatung und Konfliktmanagement
Kommunikation

Erfolgreich kommunizieren

Im zeit- und ortsunabhängigen E-Learning Kurs erfahren die Teilnehmenden alles über Kommunikation und lernen, die eigene Kommunikation gezielt zu analysieren und zu verbessern, um effektiv zu kommunizieren.

Laufbahnberatung und Karriereberatung Zürich bei InnoHub
Soft Skills

Mit effektiver Ver­han­dlung zum Ziel

Sind Sie zufrieden mit dem, was auf Ihrer Lohnabrechnung steht und konnten Sie stolz aus den letzten grossen Geschäftsverhandlungen hervorgehen? Falls es hier Luft nach oben gibt, ist dieser Kurs das Richtige für Sie.

Ihre Merkliste

Ihre gemerkten Angebote werden hier gespeichert. Diese bleiben auch erhalten, wenn Sie den Browser schliessen.

Angebot Format Standort